Pfeffer-Schmorbraten mit Wirsing und Nuss-Spätzle

Pfeffer-Schmorbraten mit Wirsing und Nuss-Spätzle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  küchenfertiger Schweinerücken 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Öl 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 Bund (ca. 400 g)  Suppengrün 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1/4 Rotwein 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 10 schwarze Pfefferkörner 
  • 1   Zweig Rosmarin und Thymian 
  • 1 (ca. 800 g)  mittelgroßer Kopf Wirsingkohl 
  • 1 (ca. 250 g)  rote Paprikaschote 
  • 500 Spätzle (Fertigprodukt) 
  • 4 EL  Butter oder Margarine 
  • 150 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 25 Paniermehl 
  • 25 Haselnussblättchen 
  •     Petersilie 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell binden und mit Mehl bestäuben. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. 3 Zwiebeln und Suppengrün schälen und separat grob würfeln. Zwiebeln im Bratfett goldgelb anschwitzen. Suppengrün zufügen und ebenfalls anschwitzen. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen und mit Rotwein ablöschen. Schweinerücken daraufsetzen. Lorbeer, Hälfte des Pfeffers, Rosmarin und Thymian zufügen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4) auf der unteren Schiene zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Von Zeit zu Zeit mit insgesamt 1 Liter Wasser übergießen. Inzwischen vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen. Kohl vierteln, Strunk entfernen und die Viertel in fingerbreite Streifen schneiden. Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Spätzle in kochendem Salzwasser ca. 18 Minuten garen. Inzwischen übrige Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. 1 Esslöffel Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen. Wirsing und Paprika zufügen, mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Muskat würzen. Inzwischen Schweinerücken herausnehmen und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Aufkochen. Speisestärke mit 2 Esslöffel Wasser glatt rühren, Fond damit binden. Rest Pfeffer grob zerstoßen und in die Soße rühren. Eventuell mit Salz würzen. 2 Esslöffel Fett in einer Pfanne erhitzen, Paniermehl und Haselnussblättchen goldgelb rösten. Spätzle abgießen, warm abspülen und abtropfen lassen. Rest Fett in dem Topf erhitzen, Spätzle darin schwenken. Mit Salz und Muskat würzen. Spätzle in einer Schale anrichten und mit der Haselnuss-Butter übergießen. Schmorbraten aufschneiden, mit dem Gemüse und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren. Restliche Soße extra servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1100 kcal
  • 4610 kJ
  • 77g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 105g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved