Pflaumenkompott mit Ingwer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 600 g   Zwetschen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   haselnussgroßes Stück Ingwer  
  • 4 EL   Zucker  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1   Zimtstange  
  • 1   Sternanis  
  • 300 ml   Pflaumensaft  
  • ca. 15 g   Speisestärke  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Zwetschgen in Spalten schneiden. Chilischote in Ringe schneiden, dabei Kerne entfernen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zucker und 1 Esslöffel Wasser in einem Topf karamellisieren lassen.
2.
Inzwischen Vanilleschote aufschneiden und Mark herausschaben. Zimtstange quer halbieren. Sternanis, Zimt, Vanilleschote und -mark in den karamellisierenden Zucker geben. Ist der Karamell goldbraun, mit Pflaumensaft ablöschen und so lange köcheln, bis der Zucker gelöst ist.
3.
Pflaumenspalten, Chilischote und Ingwer zugeben aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Inzwischen Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Kompott damit leicht sämig binden, nochmals aufkochen. Heißes Kompott in vorbereitete, sterilisierte Gläser füllen und sofort fest verschließen.
4.
Kompott ist mindestens 1 Woche haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved