Pochierter Dorsch in Senfsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   kleine Kartoffeln  
  • 200 g   Porree (Lauch) 
  •     Salz  
  • 1   Tomate  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 (ca. 225 g)  Dorschkotelett  
  • 150 ml   Fischfond  
  • 50 g   Schmand (Sauerrahm) 
  • 1 EL   Rotisseur-Senf  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  •     Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  •     Dill und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Porree putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten, Porree ca. 10 Minuten garen. Fisch waschen.
2.
Im heißen Fond ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und kurz warm stellen. Schmand und Senf in den Fond rühren. Nochmals aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Gemüse abtropfen lassen. Tomate waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Kartoffeln und Porree abgießen. Fett schmelzen. Gemüse darin schwenken. Fisch, Gemüse, Kartoffeln und Soße auf einem Teller anrichten.
4.
Tomatenwürfel darüberstreuen. Mit Dill und Zitrone garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved