Couscous-Bowl mit Hähnchen

Aus LECKER 10/2016
  • Zubereitungszeit:
    35 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

370 ml (Glas) Röstpaprika

2 Knoblauchzehen

Saft von 1 Limette

50 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)

5 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

600 g Hähnchenfilet

200 g Couscous (instant)

100 g junger Spinat

1 Zucchini

250 g Kirschtomaten

200 g Feta

40 g Walnusskerne

100 g schwarze Oliven (ohne Stein; z.B. Kalamata)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für die Soße Paprika in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Knoblauch schälen, grob hacken. Paprika, Knoblauch, Limettensaft, Mandeln und 4 EL Öl in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin rundherum kräftig anbraten und bei mittlerer Hitze weitere ca. 12 Minuten unter Wenden braten, dann herausnehmen.

3

Inzwischen ca. 1⁄4 l Salzwasser aufkochen, Couscous einrühren und nach Packungsanweisung zubereiten. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Zucchini waschen, putzen und grob reiben. Kirsch­tomaten waschen und halbieren. Feta grob zerbröseln. Walnüsse grob hacken.

4

Hähnchenfilet in Stücke schneiden und Couscous mit einer Gabel auflockern. Mit Spinat, Tomaten, Zucchini, etwas Soße, ­Feta, Oliven, Fleisch und Nüssen in Bowls anrichten. Restliche Soße dazu reichen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 790 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter