Quark-Pfirsichkuchen

Quark-Pfirsichkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 (250 g)  Backmischung Obstkuchen-Teig 
  • 200 weiche Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Pfirsiche 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 500 Magerquark 
  • 50 Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 5-6   Schmetterlinge aus Weingummi 
  •     Zitronenmelisse zu Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Teigmischung, weiche Butter, Ei und 2 Esslöffel Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Obstkuchenform (26 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Aus den Pfirsichhälften mit zwei verschiedenen Ausstechformen (5-6 cm Ø und 4-5 cm Ø) Herzen ausstechen. Pfirsichabschnitte würfeln. Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Quark, Zitronenschale und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. Die Hälfte der Sahne unterrühren. Restliche Sahne und Pfirsichwürfel unterheben. Auf den Tortenboden streichen. Pfirsich-Herzen darauf verteilen. Mit Schmetterlingen und Zitronenmelisse verziert servieren
2.
Platte: Eschenbach
3.
Karte: Räder

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved