Rhabarber-Schoko-Cupcakes

0
(0) 0 Sterne von 5
Rhabarber-Schoko-Cupcakes Rezept

Kindergeburtstag? Ach was, Rhabarber, cremiger Frischkäse und Zartbitterschoki sind genau die Zutaten, die auch erwachsene Menschen zum Zwitschern bringen (ganz ohne Twitter-Account)

Zutaten

Für Stück
  • 200 Rhabarber 
  • 100 Zucker 
  • 100 Zartbitterschokolade 
  • 125 Butter 
  • 200 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 EL  Backkakao 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 150 saure Sahne 
  • 2 EL  rote kernloser Beerenaufstrich 
  • 300 Doppelrahmfrischkäse 
  • 100 Puderzucker 
  •     evtl. essbare Nelkenblüten zum Verzieren 
  • 12   Papierbackförmchen 

Zubereitung

60 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. 2 EL Zucker und 2 EL Wasser aufkochen. Rhabarber zugeben, wieder aufkochen und 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. In ein Sieb ­gießen, dabei evtl. Saft auffangen und anderweitig verwenden. Ab­kühlen lassen.
2.
Papierbackförmchen in die 12 Mulden eines Muffinblechs verteilen. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C / Umluft: 160 °C / Gas: s. Her- steller). Für den Teig Schokolade hacken. Butter erhitzen und Schokolade darin schmelzen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Eier, 1 Prise Salz und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Saure Sahne unterrühren. Mehlmischung und Schokoladenbutter abwechselnd unterrühren. Den Rhabarber unterheben. Den Teig in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchen­gitter auskühlen lassen.
3.
Für das Frosting Konfitüre, Frischkäse und Puderzucker cremig aufschlagen. Frischkäsemasse in einen Spritzbeutel mit einer großen Rosen- oder Sterntülle füllen und wellenförmig auf die Muffins spritzen. Evtl. mit Nelkenblütenblättern verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved