Ricotta-Törtchen mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 ml   Milch  
  • 50 g   Marzipan  
  • 100 g   Mehl  
  •     Öl für die Förmchen 
  • 200 g   Ricotta (ital. Frischkäse) 
  • 50 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1/2 unbeh. Zitrone 
  • 150 g   Himbeeren  
  • 1 EL   Honig  
  •     unbeh. Zitronenschale und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Milch leicht erwärmen. Marzipan grob raspeln und darin auflösen. Mehl darunterrühren. 6 kleine Förmchen (ca. 8 cm Ø; 5 cm hoch) mit Öl ausstreichen. Teig einfüllen und ca. 20 Minuten ruhen lassen
2.
Ricotta, Zucker und Zitronenschale glatt rühren. Creme in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen
3.
Inzwischen die Himbeeren verlesen und evtl. waschen. Zitronensaft und Honig glatt rühren. Himbeeren damit ca. 15 Minuten marinieren. Lauwarme Küchlein und Himbeeren anrichten. Mit Zitronenschale und Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved