Rollbraten binden - so geht's richtig

Damit der Rollbraten beim Garen im Backofen nicht die Form verliert und auch die Füllung bleibt, wo sie hingehört, ist es wichtig, das Fleischstück zu binden. Dabei kommt es auf die richtige Technik an. Wir erklären Schritt für Schritt, wie es geht.

Küchengarn

Womit kann man einen Rollbraten binden?

Zum Rollbraten binden solltest du spezielles Küchengarn verwenden. Es färbt nicht auf das Fleisch ab, ist besonders stabil und vor allem hitzebeständig. So löst es sich bei langem Schmoren oder Braten nicht auf.

Das passende Küchengarn gibt es hier bei Amazon >>

Schlaufe in das Küchengarn knoten

Rollbraten binden - Schritt 1:

Zunächst einen Faden in der acht- bis zehnfachen Länge des zun bindenden Fleischstückes zuschneiden. Dann das eine Ende des Garns so knoten, dass eine Schlaufe entsteht.

Garnende durch die Schlaufe ziehen

Rollbraten binden - Schritt 2:

Nun das Ende des Garns durch Schlaufe ziehen.

Küchengarn um den Braten legen

Rollbraten binden - Schritt 3:

Die so entstandene große Schlaufe um das Fleischstück legen.

Küchengarn festziehen

Rollbraten binden - Schritt 4:

... und festziehen. Die Schlaufe sollte den Braten fest umschließen, aber nicht ins Fleisch einschneiden.

Zweite Schlaufe binden

Rollbraten binden - Schritt 5:

Nun eine zweite Schlaufe bilden. Dabei das lose Ende des Garns um das feste Ende winden ...

Rollbraten weiter binden

Rollbraten binden - Schritt 6:

... und die Schlaufe mit einem Abstand von ca. 2 cm parallel zur ersten Schlaufe um das Fleischstück legen und wieder festziehen.

Rollbraten weiter binden

Rollbraten binden - Schritt 7:

Mit der gleichen Binde-Technik weiterverfahren, bis das Ende des Fleischstückes erreicht ist.

Küchengarn festbinden

Rollbraten binden - Schritt 8:

Zum Schluss das Küchengarn unter dem Fleischstück zum oberen Ende des Bratens führen und es dabei jeweils um jede Schlaufe wickeln. Das Küchengarn oben gut verknoten und überschüssiges Garn abschneiden.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved