Saftiger Zwetschen-Hefekuchen

4.5
(4) 4.5 Sterne von 5
Saftiger Zwetschen-Hefekuchen Rezept

Zutaten

  •     3o g Hefe 
  • 80 g   Zucker  
  • 375 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 60 g   Butter oder Margarine  
  • 150 ml   Milch  
  • 1,5 kg   Zwetschen  
  • 50 g   Hagelzucker  
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hefe und 50 g Zucker in einer Tasse verrühren. Mehl, Ei, Salz und Zitronenschale und flüssige Hefe in eine Rührschüssel geben. Fett schmelzen, die kalte Milch zufügen und beides zu den übrigen Zutaten geben.
2.
Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Nach 15 Minuten einmal kurz durchkneten. Inzwischen Zwetschen waschen, trocken tupfen, halbieren und dabei entsteinen.
3.
An den Spitzen etwas einschneiden. Hefeteig auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig ausrollen und dicht mit den Zwetschen belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen, mit der Hälfte des Hagelzuckers bestreuen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren in 20 Stücke schneiden. Restlichen Hagelzucker darüberstreuen. Sahne und restlichen Zucker steif schlagen.
5.
Zimt unterrühren und zum Kuchen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved