close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schneller Nürnberger Hot Dog

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Feldsalat  
  • 1 Dose(n) (à 580 ml)  Sauerkraut  
  • 200 g   Goudakäse  
  • 12   Nürnberger Rostbratwürstchen (je ca. 20 g) 
  • 12 Scheibe/n   Frühstücksspeck  
  • 3 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise(n)   Zucker  
  • 200 g   saure Sahne  
  • 4   Hot-Dog-Brötchen  
  • 4 EL   Tomatenketchup  
  • 4 TL   Senf  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Feldsalat waschen, putzen und abtropfen lassen. Sauerkraut in einem Sieb kurz unter fließendem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Käse grob reiben. Würstchen der Länge nach aufschneiden, aber nicht durchschneiden, mit Käse füllen und mit je einer Scheibe Speck umwickeln.
2.
Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, Öl darunterschlagen. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen. Würstchen darin rundherum knusprig braten. Saure Sahne und restlichen Gouda in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Hot-Dog-Brötchen aufschneiden, aber nicht durchschneiden. Erst mit Sauerkraut, dann mit Würstchen, Ketchup und Senf belegen, Käsecreme darauf geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 4 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Salat auf einem Teller anrichten mit Vínaigrette beträufeln und Hot-Dog darauf legen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 840 kcal
  • 3530 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 57 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved