Schokofondue - Der gesellige Schokogenuss

Stephanie Meyer

Ein Schokofondue ist der perfekte Dessertspaß für gesellige Runden mit Freunden, Verwandten und Kindern - alle lieben Schokolade! In Kombination mit frischem Obst, hausgemachten Keksen, Marshmallows oder Nüssen kreiert ihr im Nu leckeren Schokogenuss! 

Marshmallows in Schokolade getaucht
Bei dem Anblick von flüssiger Schokolade läuft uns das Wasser im Mund zusammen! Foto: iStock
 

Unsere liebsten Modelle für den schokoladigen Genuss

Die Basisausstattung

Zur Basisausstattung zählt zunächst ein Fonduetopf und die dazu passenden Fonduegabeln. Hier könnt ihr zwischen nostalgischen Sets aus Keramik bis hin zu elektrischen Fonduetöpfen wählen. Da ein Fondue auch immer auch ein gesellschaftliches Event mit den Lieben, Freunden und Verwandten ist, sind beim Kauf eines Sets nicht nur Praktikabilität, sondern auch Design und Geschmack sehr wichtig - das Fondue-Happening soll schließlich Spaß machen!

Schokofondue aus Gusseisen

Dieser cremefarbene Topf inklusive Brenner erinnert uns in seiner Optik sofort an die 70er und an einen gemütlichen Hüttenabend vor loderndem Kaminfeuer. Sehr gemütlich! Wir lieben dieses Schokondue im Vintagelook und finden, dass es die perfekte Einsteigerausstattung ist. Selbstversändlich kann der Topf auch für ein Käse- oder Fleischfondue verwendet werden. Die Temperatur kann individuell geregelt werden und das Paket ist für sechs Personen ideal.

Fakten im Überblick: 

  • Schüssel aus Gusseisen
  • Inkl. sechs Gabeln
  • Abmessung: 12 x 17 x 22 cm
  • Fassungsvermögen: vier Liter

Elektrisches Schokoladenfondue

Bei diesem Set steht die Sicherheit an erster Stelle: Das Fondueset von Rommelsbacher begeistert mit einer stufenlosen Temperaturregelung und einem Überhitzungsschutz. Gleichzeitig verbrennt sich hier auch niemand die Finger, denn der Topf ist mit einem "Cool Touch-Gehäuse" ausgestattet, doppelwandig und wärmeisoliert. Für uns der Preis-Leistungs-Sieger unter den Schokofondues, der auch Amazon-Kunden überzeugt: "Wir hatten dieses Fondue bisher zweimal ausgiebig im Einsatz. Einmal für ein Käsefondue sowie für ein Schokofondue. Eines vorneweg: Die Reinigung des Behälters ist der Wahnsinn! Man kann den inneren Topf rausnehmen und er ist richtig gut beschichtet. Das Reinigen des Topfes hat keine Minute gedauert."

Fakten im Überblick: 

  • Kein Verbrennen dank Cool Touch-Gehäuse, Kontrolllampe und Überhitzungsschutz
  • Vier Gummifüße für rutschfesten Stand
  • Sechs Edelstahl Fonduegabeln mit Farbkennung
  • Edelstahl Spritzschutzeinsatz mit Gabelfixierung

Schokoladenfondue aus Edelstahl

Dieses edle Fondueset der Marke WMF ist aus Cromargan Edelstahl und begeistert durch klassisches und zeitloses Design. Besonders praktisch, wenn Ihr einen Induktionsherd zuhause habt: Die Schokolade lässt sich hier ganz einfach auf dem Herd erwärmen und Ihr benötigt keinen extra Topf dazu. Die richtigen Gabeln gehören zu diesem Set natürlich auch dazu.

Die Fakten im Überblick: 

  • Gefertigt aus Cromargan-Edelstahl 18/10
  • spülmaschinengeeignet
  • Der Fonduetopf ist für das Aufheizen auf dem Herd geeignet
  • Geeignet für sechs Personen

Um ein Réchaud, das heißt ein Stövchen zum Warmhalten der Fonduetöpfe, müsst ihr euch bei unserer Auswahl übrigens nicht mehr kümmern: Unsere Favoriten und modernen Set verfügen alle über einen integrierten Kocher. 

 

Zartbitter- oder Vollmilchschokolade?

Welche Schokolade eignet sich am besten für ein gelungenes Schokoladenfondue? 

Grundsätzlich gilt: Von weißer Schokolade, über Vollmilchschokolade bis hin zur zartbitteren Variante - hinsichtlich der Wahl der Fondueschokolade ist erlaubt, was gefällt!

Allerdings entscheidet die Qualität der Schokolade über das Ergebnis und ihr solltet daher hochwertige Schokolade verwenden.

Unser Tipp: Verdünnt etwa 200 Gramm eurer Lieblingsschokolade mit etwas Schlagsahne (circa 125 Gramm). Die Sahne macht die Schokolade cremiger und Obststückchen lassen sich leichter damit ummanteln. 

Die besten Schokosorten für jede Vorliebe

So gelingt euer Schokofondue garantiert
Zum Schmelzen eignet sich Schokolade ohne Stückchen am besten, Foto: iStock

 

Leckere Begleiter zum Schokofondue

  • Klassisch und einfach himmlisch: Obst! Ob Äpfel, Birnen, Bananen oder Erdbeeren, erlaubt ist, was euch am besten gefällt. Für kleine Beerensorten wie Heidel- oder Himbeeren haltet am Besten extra Holzstäbchen bereit
  • Bei Kindern sind definitiv Marshmallows der Hit! Unsere Empfehlung: Die Rocky Mountains Classic (340 Gramm um die 7 Euro)
  • Definitiv eine spannende Kombination sind salzige Cracker mit Schokolade. Die Ritz Cracker (4 x 400 Gramm um 15 Euro) eignen sich dafür perfekt
  • Oder wie wäre es mit kleinen Salzbrezeln? Besonders Kinder mögen dieses Gebäck sehr und tauchen es liebend gerne in die flüssige Schokolade ein
 
Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved