Schokolade schmelzen - so geht's

Schokolade schmelzen
Schokolade schmelzen geht mit den richtigen Tricks ganz einfach , Foto: Food & Foto Experts

Schokolade schmelzen - unverzichtbar für leckere Desserts wie Mousse au Chocolat oder als Glasur für Kuchen und Muffins. Wir zeigen dir wie du Schokolade ganz einfach schmelzen kannst.

Grundsätzlich lieben wir Schokolade ja in jedem Zustand. Am Stück, flüssig und heiß aus der Tasse oder als cremiges Eis. Nichts geht aber über geschmolzene Schokolade. Die kannst du nämlich mit allerlei Lieblingskuchen und -desserts verbinden. Und was wäre das Leben ohne Mousse au Chocolat oder mit geschmolzener Schokolade überzogene Muffins?

 

Das brauchst du, um Schokolade zu schmelzen

Schokolade schmelzen ist viel einfacher, als du denkst. Wenn du ein paar einfache Tipps befolgst, steht dem cremigen Vergnügen nichts mehr im Wege. Alles was du brauchst, sind Kuvertüre, eine Schüssel und ein Topf. Kuvertüre nennt man Schokolade, die einen höheren Fettanteil als normale Schokolade besitzt und deshalb besser schmilzt und leicht weiterverarbeitet werden kann.

 

Schokolade schmelzen – Schritt 1:

Schokolade hacken
Vor dem Schmelzen muss die Schokolade zerkleinert werden, Foto: Food & Foto Experts

Die Kuvertüre vor dem Schokolade schmelzen vorsichtig klein hacken. Das geht am besten mit einem schweren, scharfen Messer.

 

Schokolade schmelzen –Schritt 2:

Schokolade schmelzen
Schokolade kann man am besten in einer Aluminium-Schüssel schmelzen, Foto: Food & Foto

Nun zum Schokolade schmelzen die gehackte Schokolade in eine Schüssel (am besten aus Aluminium) geben. Anschließend für das Wasserbad zum Schokolade schmelzen einen Topf auswählen, der größer ist als die Schüssel und mit Wasser füllen. Das Wasser erhitzen und die Schüssel zum Schokolade schmelzen auf dem Topf setzen.

Vorsicht: Nur so viel Wasser in den Topf geben, dass das Wasser nicht über den Rand laufen kann, wenn du die Schüssel darauf setzt!

 

Schokolade schmelzen –Schritt 3:

Schokolade schmelzen
Beim Schokolade schmelzen sollte man die ungefähre Temperatur im Blick haben, Foto: Food & Foto Experts

Nun auf dem warmen Wasserbad unter Rühren die Schokolade schmelzen. Die Kuvertüre sollte beim Schokolade schmelzen auf keinen Fall eine Temperatur von 40 Grad übersteigen.

 

Schokolade schmelzen – Schritt 4:

geschmolzene Schokolade
Jetzt kann die geschmolzene Schokolade weiterverarbeitet werden, Foto: Food & Foto Experts

Ist die gesamte Schokolade geschmolzen, kannst du die Schüssel vom Wasserbad nehmen und weiterverarbeiten. Die richtige Temperatur hierfür liegt für bittere Schokolade zwischen 30 und 33 Grad, für Vollmilch- und weiße Schokolade zwischen 30 und 32 Grad. Sinkt die Temperatur unter diese Grenzen wird sie für die Weiterverarbeitung zu dickflüssig und verliert ihren Glanz.

 

Schokolade in der Mikrowelle schmelzen

Schokolade in der Mikrowelle schmelzen
Auch in der Mikrowelle kann man Schokolade schmelzen , Foto: Food & Foto Experts

Mit ein wenig Übung lässt sich Schokolade auch schnell in der Mikrowelle schmelzen. Dafür wird die Schokolade in kleinere Stückchen gebrochen und anschließend in eine mikrowellengeignete Schüssel gegeben. Dann die Schüssel eine Minute bei maximal 600 Watt in die Mikrowelle geben und kurz stehen lassen, umrühren und evtl. erneut kurz in die Mikrowelle geben.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved