Schokoladenblätter selber machen

Zur Herstellung von Schokoladenblätter sollten Sie zunächst echte Blätter sammeln. Je nachdem wie groß die Schoko-Blätter sein sollen, suchen sie sich die Blätter zusammen.

Schokoladenblätter selber machen - Schokoladenblaetter1_mittel
Foto: Food & Foto

Nun bestreichen Sie die echten Blätter mit Hilfe eines Pinsels oder der Rückseite eine Teelöffels gleichmäßig.mit geschmolzener Kuvertüre.

Eine weitere Möglichkeit ist, die Blatt-Oberfläche am Stengel festzuhalten und vorsichtig durch die flüssige Schokolade zu ziehen.

Foto: Food & Foto

Legen Sie die überzogenen, noch feuchten Schokoladenblätter vorsichtig auf eine glatte Oberfläche. Holzbretter oder Backbleche (mit Backpapier belegt) eignen sich besonders gut dafür.

Nun haben Sie Zeit: Die Kuvertüre auf den Blättern muss trocknen. Dies kann je nach Größe der Blätter zwei bis drei Stunden dauern.

Wichtig: Stellen Sie die Schokoladenblätter auf keinen Fall in den Kühlschrank - dort verlieren sie ihren Glanz und wirken stumpf.

Foto: Food & Foto

Wenn die Kuvertüre auf den Blättern vollständig erstarrt ist, das Blatt am Stiel anfassen und vorsichtig abziehen. Fertig!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved