Spicy Thai Nudelsuppe

3.92126
(127) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2 Stangen   Zitronengras  
  • 1 Stück   Ingwer (ca. 30 g) 
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1   rote Chilischote  
  • 250 g   Zuckerschoten  
  • 3   Mini-Pak Choi (ca. 500 g) 
  • 250 g   Champignons  
  • 2–3 EL   Öl  
  • 1 1/2– 2 TL   rote Currypaste  
  • 1,5 l   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose (400 g)  Kokosmilch  
  • 200–250 g   Reisnudeln  
  •     Salz  
  • 1–2 EL   Limettensaft  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zitronengras waschen, trocken tupfen und erst quer, dann längs halbieren. Stücke mit Küchengarn zusammenbinden. Ingwer und Zwiebeln schälen. Ingwer fein würfeln oder hacken. Zwiebeln in feine Spalten schneiden. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote fein hacken.
2.
Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen, putzen und diagonal halbieren. Pak-Choi waschen, putzen, abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Pilze säubern, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Öl in einem großen Topf erhitzen, Ingwer und Zwiebeln darin andünsten. Chili und Currypaste unterrühren, Brühe angießen. Zitronengras und Kokosmilch zufügen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Zuckerschoten, Pak-Choi und Pilze zufügen, aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Reisnudeln nach Packungsanweisung garen. Zitronengras aus der Suppe nehmen. Suppe mit Salz und Limettensaft abschmecken und die abgetropften Nudeln in die Suppe geben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved