Süße Nussäpfelchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
5
(5) 5 Sterne von 5

In den knusprigen Lebkuchenteig passt ein Schuss Rum – wenn Kinder mitknabbern, tut’s ebenso gut etwas Apfelsaft

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   getrocknete Cranberrys  
  • 1 EL   Rum  
  • 100 g   gemahlene Mandeln (mit Haut) 
  • 50 g   Mandelstifte  
  • + 1 EL   Mandelstifte  
  • 100 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 2 TL   Lebkuchengewürz  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 100 g   Mehl  
  • 1 Msp.   Backpulver  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   brauner Zucker  
  •     Salz  
  • ca. 25   Pistazienkerne  
  • 3 EL   Cranberrynektar  
  • 150 g   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Cranberrys, Rum, gemahlene Mandeln, 50 g Mandel­stifte, Haselnüsse, Lebkuchengewürz, Zitronenschale, Mehl und Backpulver mischen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgerätes schaumig rühren. Nuss-Mehl-Mix unterheben. Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 130 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Je 1⁄2–1 EL Teig mit angefeuchteten Händen locker zur Kugel formen, leicht flach drücken (à ca. 5 cm Ø) und auf die Bleche verteilen. In jeden Teigkreis 1 Kerbe in den Rand drücken. Je 1 Pistazienkern als Blatt und 1 Mandelstift als Apfelstiel hineinstecken. Nachein­ander im heißen Ofen 25–30 Minuten backen.
3.
Herausnehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Für den Guss inzwischen Nektar mit Puderzucker glatt rühren. Auf die Plätzchen streichen. Auskühlen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved