close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Süßkartoffel-Ananas-Kuchen

3
(5) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Süßkartoffeln  
  • 200 g   getrocknete, gezuckerte Ananas  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 200 g   neutrales Öl  
  • 500 g   Soja-Joghurtalternative Natur  
  • 75 g   Agavendicksaft  
  • 300 g   Weizenvollkornmehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 2 TL   Natron  
  • 1–2 EL   heller Sirup  
  •     Öl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln schälen und grob raspeln. Ananas im Universalzerkleinerer zerkleinern. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln.
2.
Süßkartoffeln, Ananas, Zitronenschale, Öl, 400 g Joghurt und Agavendicksaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Mehl-Mischung unter die Süßkartoffel-Mischung rühren.
3.
Teig in eine geölte Kastenform (1,2 Liter Inhalt; Länge unten: 23 cm; Länge oben: 26 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 55–65 Minuten backen (Stäbchenprobe).
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 2 Stunden auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren restlichen Joghurt auf den Kuchen geben und mit einem Löffel Sirup darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved