Versunkener Aprikosen-Rührkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1   Vanilleschote  
  • 125 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   brauner Rohrzucker  
  • 2 EL   brauner Rohrzucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Dinkel Vollkornmehl  
  • 1 EL   Weinstein Backpulver  
  • 50 g   Kokosraspel  
  • 125 g   Magermilch Joghurt  
  • 450 g   reife Aprikosen  
  • ca. 1 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Vanilleschote längs halbieren, Mark mit dem Messerrücken aus der Schote schaben. Fett mit Vanillemark, Salz und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosraspel mischen. Joghurt und Mehl-Mischung unter die Butter-Eiermischung rühren.
2.
Aprikosen waschen, gut abtropfen lassen, am Stein entlang halbieren. Steine entfernen. Teig gleichmäßig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) streichen, Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf dem Teig verteilen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 40–45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Kuchen aus der Form lösen, auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved