Walnuss-Engelsaugen mit Ingwer

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Walnusskerne  
  • 250 g   kalte Marzipanrohmasse  
  • 100 g   + 200 g + etwas + 1 EL Puderzucker  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 TL   Zimt  
  • 3   Eiweiß (Gr. M) 
  • 80 g   kandierte Ingwerscheiben in Sirup  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Orange-Back  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Walnüsse im Universalzerkleinerer fein mahlen. Marzipan in eine Schüssel reiben. 100 g Puderzucker, Walnüsse, Mandeln, Zimt und 2 Eiweiß zufügen. Mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten.
2.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Eine Arbeits­fläche mit etwas Puderzucker bestäuben. Teigmasse darauf ca. 6 mm dick ausrollen, ca. 40 Kreise (ca. 4 cm Ø) ausstechen, dabei die entstehenden Teigreste immer wieder verkneten, ausrollen und erneut ausstechen.
3.
(Wichtig: Die Ausstechförmchen ab und zu in Puderzucker tauchen, da der Teig sonst kleben bleibt!) Kekse auf die Bleche setzen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: Stufe 1 oder s. Hersteller). Aus jeder Ingwerscheibe mit einer Lochtülle (13 mm Ø) 4 Kreise ausstechen. Für den Guss 200 g Puderzucker sieben.
5.
1 Eiweiß steif schlagen, Puderzucker, Zitronensaft und Orange-Back nach und nach unterrühren. Kekse dick mit Guss einpinseln, jeweils einen Ingwerkreis in die Mitte des Gusses setzen. Nacheinander im heißen Ofen 15–17 Minuten backen.
6.
Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved