Walnuss-Honig-Baklava

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5
Walnuss-Honig-Baklava Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung (250 g)  Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm) 
  • 180 Zucker 
  • 80 flüssiger Honig 
  • 3 TL  gemahlener Zimt 
  • 230 Walnusskerne 
  • 150 Butter 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. 150 ml Wasser, 150 Zucker und 40 g Honig in einem Topf aufkochen, unter ständigem Rühren ca. 8 Minuten köcheln lassen. Topf beiseitestellen, Zimt einrühren. 100 g Walnüsse im Universalzerkleinerer fein mahlen. 130 g Walnüsse grob hacken, mit 30 g Zucker und 40 g Honig mischen.
2.
Butter zerlassen. Teigblätter halbieren. Ofenfeste Form (15 x 30 cm) dünn mit Butter ausfetten. Ein Teigblatt in die Form legen, mit Butter bestreichen und mit gemahlenen Walnüssen bestreuen. So fortfahren, bis 10 Teigblätter aufeinander geschichtet sind. 3/4 vom Walnuss-Zuckergemisch auf dem letzten mit Butter bestrichenen Teigblatt verteilen. 10 weitere Teigblätter daraufschichten und dabei wieder jede Teiglage mit Butter bestreichen und mit gemahlenen Walnüssen bestreuen. Letzte Lage mit Butter bestreichen und mit dem restlichen Walnuss-Zuckergemisch verteilen.
3.
Mit einem scharfen Messer das Baklava quer in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden und diagonal in ca. 3,5 cm breite Rauten schneiden. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50–60 Minuten backen und ca. 25 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken. Aus den Ofen nehmen und Sirup auf das heiße Baklava verteilen. An einem kühlen Ort ca. 48 Stunden durchziehen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved