Wirsing-Hack-Auflauf

3.9375
(16) 3.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  •     Zwiebel  
  •     Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Öl  
  • 500 g   Rinderhackfleisch  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Magerquark  
  • 300 g   Topinambur  
  • 300 g   Wirsingkohl  
  • 2 Becher (à 200g)  saure Sahne  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2   Tomaten  
  • 1/2   Zitrone (der Saft davon) 
  • 3 Stiel(e)   Thymian  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 1 Minute anbraten, herausnehmen. Hackfleisch, Zwiebel-Knoblauch-Mix, Tomatenmark und Quark in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 15 walnussgroße Bällchen formen.
2.
Topinambur schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Wirsing waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wirsing in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen, abgießen und gut abtropfen lassen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Topinambur in heißen Bratfett ca. 5 Minuten anbraten, herausnehmen.
3.
1 Becher Saure Sahne und Eier in einer Schüssel glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Hackbällchen in einer Auflaufform (15 x 26 cm) verteilen, Wirsing und Topinambur untermischen, Sahne-Eier-Mix dazugießen. Tomaten darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
4.
Restliche Saure Sahne mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Thymian waschen, trocken schütteln und in grobe Stücke zupfen. Form aus dem Ofen nehmen, Thymian darüberstreuen und den Saure Sahne-Dip dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved