Wirsing-Mett-Kuchen mit Kloßboden

Aus kochen & genießen 2/2014
3.585365
(41) 3.6 Sterne von 5

Ein wahres Sonntagsessen vom Blech! Unten Kloßteig, dann deftige Wirsing-Mett-Mischung und Käse obendrauf. Einfach und trotzdem auch für Gäste raffiniert genug!

Zutaten

Für  Personen
  • 1⁄2   Wirsing (ca. 850 g)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   Schweinemett  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Fett für die Form 
  • 1 Packung (750 g)  Kloßteig "Thüringer Art"  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2   leicht gehäufte EL Mehl  
  • 1⁄2 l   Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Sahne-Schmelzkäsezubereitung  
  •     Muskat  
  • 100 g   Gouda (Stück) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen, waschen und vom Strunk in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Mett darin kräftig an­bra­ten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
2.
Wirsing im heißen Bratfett ca. 5 Mi­nu­ten andünsten.
3.
Eine Auflaufform (ca. 25 x 30 cm; ca. 5 cm tief) fetten. Kloßteig und Eier ver­kneten und als Boden gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 15 Mi­nuten vorbacken.
5.
Mett zum Wirsing geben. Mehl dar­überstäuben und kurz anschwitzen. Milch und Sahne angießen. Aufkochen, Schmelz­käse einrühren und ca. 2 Mi­nuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
Wirsing-Mett-Mischung auf dem Kloßboden verteilen. Gouda reiben und darüberstreuen. Bei gleicher Temperatur ca. 25 Mi­nuten weiterbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved