Zitronen-Früchtekuchen

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 240 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   "Feine Zitronenschale"  
  • 100 ml   Milch  
  • 250 g   Mehl  
  • 2   geh. TL Backpulver  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener Bunter Beeren-Teller  
  • 1 Glas (720 ml)  entsteinte Schattenmorellen  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 35 g   Speisestärke  
  •     Fett und Paniermehl für das Blech 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett und 175 g Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Feine Zitronenschale und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen und zum Schluss unterrühren. Ein Jenaer-Glasblech (27 x 32 cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Tiefgefrorene Beeren in eine Schüssel geben und ca. 30 Minuten antauen lassen. Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Kirschsaft, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker aufkochen lassen. Speisestärke mit ca. 5 Esslöffel Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Kirschen und Beeren unterheben und die Masse auf den Zitronenkuchen streichen. Ca. 2 Stunden auskühlen lassen. Kuchen in ca. 16 Stücke schneiden. Dazu schmeckt Zitronensahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved