1 Teig, 3 Kuchen – Lemon Curd Kuchen

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   weiße Schokolade  
  • 450 g   weiche Butter  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 150 ml   Buttermilch  
  • 3 EL   Vanille Likör  
  • 4   Zitronen, davon 1 Bio Zitrone  
  • 400 g   Puderzucker  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. 250 g Butter, 200 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch und dem Likör unterrühren. Flüssige Schokolade unterrühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Fettpfanne des Backofens (40 x 31 cm) geben und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
2.
In der Zwischenzeit für das Lemon Curd Bio-Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitronen halbieren, Saft ausgepressen (sollte ca. 200 ml Saft ergeben). Puderzucker, 200 g Butter, Zitronenschale und -saft über einem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen. 6 Eier mit Stärke verquirlen und unter die Zitronen-Buttermischung rühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis das Lemon Curd eindickt und leicht fest wird. Lemon Curd in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
3.
Kuchen aus dem Backofen nehmen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Lemon Curd gleichmäßig auf den Kuchen streichen und mindestens 40 Minuten kalt stellen.
4.
In der Zwischenzeit Eiweiß, 1 Prise Salz und 100 g Zucker über einem warmen Wasserbad aufschlagen, bis eine feste, glänzende Masse entsteht. Schüssel vom Wasserbad nehmen und Masse weiterschlafen, bis sie etwas abgekühlt ist. Kuchen in rechteckige Stücke schneiden. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in Schlangenlinien auf die Kuchenstücke spritzen. Evtl. mit einem Crème-Brulée-Brenner kurz flambieren. Kuchenstücke auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 498 kcal
  • 2086 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved