close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Waffelteig (Grundrezept)

4.041665
(48) 4 Sterne von 5

Das simple Waffelteig Grundrezept aus Butter, Eiern, Zucker, Mehl, Milch und Co. hast du im Nu zusammengerührt, während das Waffeleisen schon mal vorheizt. Einfache Zutaten, einfache Zubereitung, einfach himmlisch!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Die besten Waffel-Rezepte: Waffelteig ohne Butter | Waffeln ohne Zucker | Waffeln ohne Ei | Belgische Waffeln | Haferflocken-Waffeln | Quarkwaffeln | Low Carb-Waffeln | Lütticher Waffeln | Eierlikör-Waffeln

Weitere leckere Waffel-Rezepte findest du hier >>

Waffelteig (Grundrezept) - so geht's:

Zutaten

Für  Waffeln
  • 125 g   weiche Butter  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 2 gestr. TL   Backpulver  
  • 200 ml   Milch  

Zubereitung

8 Minuten
ganz einfach
1.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unter den Waffelteig rühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
2.
Pro Waffel 2-3 EL Waffelteig in die Mitte des heißen, geölten Waffeleisens geben, schließen und die Waffeln goldbraun backen.
3.
Tipp: Die fertigen Waffeln einzeln auf einem Kuchengitter abdämpfen lassen. Nicht übereinanderlegen, da sie sonst schnell pappig werden. Bis zum Verzehr können die Waffeln im Backofen bei ca. 100 °C warmgehalten werden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 298 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate
 

Waffelteig lecker variieren

  • Für eine feinere aber auch gehaltvollere Waffelteig-Variante kann man die Milch durch Sahne ersetzen. Wer es leichter mag, verwendet Buttermilch.
  • Für geschmackliche Veränderung sorgen Marzipan, Kokosraspeln, Kakaopulver oder frische Früchte wie Heidelbeeren
  • Ohne Zucker und Vanille zubereitet, eignet sich der Teig wunderbar für herzhafte Waffeln

 

Mehr zum Thema Waffeln:

Kategorien & Tags

Foto: wsf-f, Fotolia.com

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved