Aachener Blutwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Aachener Blutwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln 
  • 1 EL  Mehl 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Mildes Weinsauerkraut 
  • 6–8   Wacholderbeeren 
  • 2   Lorbeerblätter 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 200 ml  klarer Apfelsaft 
  • 400 Blutwurst (im Stück) 
  • 200 ml  Milch 
  • 50 Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 15 Butterschmalz 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln, 2 Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Mehl bestäuben. Kartoffeln gründlich waschen, schälen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen
2.
1–2 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen, gewürfelte Zwiebel darin unter Wenden glasig dünsten. Sauerkraut, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Unter Wenden 3–4 Minuten anbraten. Mit Apfelsaft ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren
3.
Haut der Wurst abziehen. Wurst in Scheiben schneiden. Milch und Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Kartoffeln abgießen. Mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und die heiße Milch dabei zugießen. Mit Muskat und Salz abschmecken. Warm halten
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin unter Wenden goldgelb braten. Eine Pfanne dünn mit 1 EL Öl einpinseln, erhitzen und die Wurstscheiben von jeder Seite knapp 1 Minute braten
5.
Sauerkraut, Wurstscheiben und Stampfkartoffeln auf Tellern anrichten. Kartoffeln mit Zwiebelringen und Petersilie bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 51g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved