Apfel-Zimt-Torte (Diabetiker)

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   weiche Joghurt Butter (20 % weniger Fett)  
  • 40 g   Diabetiker-Süße  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 g   entkernte Äpfel  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Melisse und Zimt zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett und Diabetikersüße cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Äpfel in Spalten schneiden. Äpfel, Zitronensaft und 100 ml Wasser aufkochen und 3 Minuten köcheln. Einige Spalten zum Verzieren herausnehmen. Kompott mit etwas Süßstoff (ca. 8 Tropfen) abschmecken, abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und im warmen Apfelkompott auflösen. Kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, auf den Boden streichen. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. Quark mit etwas Süßstoff (ca. 16 Tropfen verrühren. Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Quarkcreme wellenförmig auf das Kompott streichen. Torte mit übrigen Apfelspalten und Melisse verzieren. Mit Zimt bestäuben
2.
Wartezeit ca. 2 1/4 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved