Apfelkuchen mit Marzipan-Guss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,5 kg   Äpfel, Saft von 1 Zitrone  
  • 200 g   weiche Butter/Margarine  
  • 125 g   Zucker, 1 Prise Salz  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  • 2-3 EL   Calvados (franz. Apfelbrannt) 
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 250 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Sahne-Geschmack"  
  •     (zum Kochen; für 1/2 l Milch) 
  • 100 g   + 50 g Mandelblättchen  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel auf der gewölbten Seite mehrmals längs einschneiden bzw. mit einer Gabel einritzen. Mit Zitronensaft beträufeln
2.
Eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) fetten. Fett, Zucker und Salz cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und im Wechsel mit Milch und Calvados unterrühren. Teig auf die Fettpfanne streichen
3.
Marzipan würfeln. 2 Eier trennen. 2 Eiweiß steif schlagen. Marzipan und 2 Eigelb mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Schmand und Puddingpulver unterrühren. Eischnee und 100 g Mandeln unterheben
4.
Marzipan-Schmand auf den Teig streichen. Apfelviertel mit der Wölbung nach oben darauf legen. Etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-55 Minuten backen. Auskühlen lassen
5.
50 g Mandeln ohne Fett rösten. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Äpfel damit bestreichen. Kuchen mit gerösteten Mandeln bestreuen und Puderzucker darüber stäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved