Apfeltaschen mit Eierlikör

Apfeltaschen mit Eierlikör Rezept

Zutaten

  • 450 Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 100 Zucker 
  • 1 EL (ca. 10 g)  Speisestärke 
  • 8 EL  Eierlikör 
  • 150 Magerquark 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 7 EL  Milch 
  • 5 EL  Öl 
  • 300 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 Puderzucker 
  •     Mehl 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Stücke schneiden und zusammen mit 25 g Zucker und 200 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Stärke und 2 Esslöffel Wasser verrühren und den Apfelkompott damit andicken. Nochmals aufkochen lassen und 5 Esslöffel Eierlikör unterrühren. Auskühlen lassen. Quark, restlichen Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, 5 Esslöffel Milch und Öl in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unter die Quarkmasse rühren. Zum Schluss mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen und ca. 10 Quadrate (à 12 x 12 cm) ausschneiden. Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Jeweils in die Teigmitte einen Esslöffel Apfelkompott geben und den Teig zu einem Dreieck zusammenklappen. Ränder fest zusammendrücken und eventuell mit einem Teigrädchen am Rand entlang radeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Eigelb und 1 Esslöffel Milch verrühren und die Apfeltaschen 10 Minuten vor Ende der Backzeit damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker, restlichen Eierlikör und übrige Milch verrühren. In den Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Apfeltaschen damit verzieren und trocknen lassen. Ergibt ca. 10 Stück

Ernährungsinfo

  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved