Aprikosen-Kuchen mit Kokosstreuseln

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter  
  • 550 g   Mehl  
  • 225 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 150 g   Kokosraspel  
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen  
  • 150 g   Magerquark  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 25 g   Kokoschips  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Streusel Butter, 250 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Prise Salz und Kokosraspel in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Inzwischen Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Quark, Milch, Öl, 75 g Zucker und 1 Prise Salz verrühren. 300 g Mehl und Backpulver mischen und zugeben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten
3.
Teig auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) dünn ausrollen, mit Aprikosen belegen. Streusel darüberstreuen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Kuchen ca. 2 Stunden auskühlen lassen. Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett 2–3 Minuten rösten, herausnehmen. Kuchen in ca. 24 Stücke schneiden, mit Puderzucker bestäuben, Kokoschips darüberstreuen
4.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved