close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Asianudeln mit Gemüse und Spiegelei

Aus LECKER 1/2015
3.51613
(31) 3.5 Sterne von 5

Ruck, zuck gemacht: Statt auf den Lieferservice zu warten, kannst du dir in 25 Minuten selber leckere Asianudeln kochen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Stück(e)   (ca. 20 g) Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe, 4 EL Sojasoße  
  • 3 EL   Reisessig (ersatzweise Weißweinessig) 
  • 4 EL   Sesamöl (ersatzweise Sonnenblumenöl) 
  •     Salz, 500 g Brokkoli 
  • 300 g   Zuckerschoten  
  • 1⁄2   Kopf Chinakohl  
  • 400 g   Vollkornspaghetti  
  • 1 EL   Sonnenblumenöl  
  • 4   Eier  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein hacken. Mit Sojasoße, Essig und Sesamöl verrühren.
2.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Brokkoli putzen, in Röschen teilen, waschen. Zuckerschoten putzen, waschen. Chinakohl putzen und waschen, Strunk herausschneiden. Kohl in ­feine Streifen schneiden.
3.
Nudeln im kochenden Salz­wasser nach Packungsanweisung garen. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Eier darin zu Spiegeleiern braten. Mit Salz würzen.
4.
Brokkoli und Zuckerschoten ca. 3 Minuten vor Garzeitende zu den Nudeln geben. Kohl ca. 10 Sekunden mitgaren. Alles abgießen, mit der Soße mischen. Nudeln und Spiegeleier anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved