Asiatisches Schweinebraten-Baguette mit Chinakohl

5
(1) 5 Sterne von 5
Asiatisches Schweinebraten-Baguette mit Chinakohl Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250–300 Chinakohl 
  • 1   sehr kleine Zwiebel 
  • 2–3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2–3 EL  heller Balsamico-Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 300 asiatischer Schweinebraten in dünnen Scheiben (mit Kruste) 
  • 4   Baguettebrötchen (à ca. 60 g) 
  • 3–4 EL  Mayonnaise 
  •     Sriracha-Soße 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Essig, Zwiebel, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen.
2.
Chinakohl und Vinaigrette vermengen.
3.
Brötchen waagerecht aufschneiden. Unterhälften mit Mayonnaise bestreichen, mit Chinakohl und Schweinebraten belegen. Mit Chili-Soße beträufeln und mit Schwarte bestreuen. Oberen Brötchenhälften auflegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved