Bananen-Mandel-Schoko-Kuchen mit Avocadoguss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 100 g   vegane Zartbitter-Schokolade  
  • 450 g   Mehl  
  • 300 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 1/2 TL   Natron  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 375 ml   Sojamilch  
  • 200 ml   Maiskeimöl  
  • 4 (ca. 560 g)  Bananen  
  • 1 (ca. 200 g)  kleine Avocado  
  • 25 g   Kakaopulver  
  • 25 g   Kokosfett  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Schokolade klein hacken. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Natron und Backpulver mischen. Milch und Öl verrühren. Mehlmischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes unter die Milchmischung rühren. Bananen längs halbieren und in Scheiben schneiden. Bananen, Mandeln und Schokolade unter den Teig rühren
2.
Teig eine gefettete Gugelhupfform (2,5 Liter Inhalt) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und ca. 45 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen
3.
Avocados halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit einer Gabel zerdrücken. Fruchtfleisch, 150 ml Wasser und Kakaopulver mit einem Pürierstab fein pürieren. Kokosfett schmelzen, und in die Avaocadocreme rühren. Kuchen damit überziehen und ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved