Bandnudeln mit Kräuterseitlingen und Bratwurst in Tomatensoße

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Kräuterseitlinge  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Schinkenwürste  
  • 5 Stiel(e)   Oregano  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Packung (400 g)  stückige Tomaten  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  •     Zucker  
  • 400 g   breite Eiernudeln  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pilze säubern, putzen und halbieren, bzw. in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Wurst in Scheiben schneiden. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin scharf anbraten. Pilze mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Wurstscheiben und Zwiebelwürfel in die Pfanne geben, kurz anbraten. Tomatenmark mit anschwitzen, dann Tomaten, Brühe und Oregano zugeben.
3.
Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Pilze in die Soße geben, aufkochen und mit den Nudeln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved