Frittata mit Kräuterseitlingen

Aus LECKER 10/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Frittata mit Kräuterseitlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Kräuterseitlinge 
  • 50 geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1⁄2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1 EL  Öl 
  • 100 Vollmilchjoghurt 
  • 1 EL  Salatmayonnaise 
  • 12   dünne Scheiben 
  •     Bündner Fleisch 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, eventuell kurz abspülen und gut abtropfen lassen. Große Pilze halbieren. Speck in dünne Stifte schneiden. Eier verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Lauchzwiebeln putzen und waschen, dann schräg in Ringe schneiden.
2.
Öl in einer gusseisernen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Speck darin leicht anbraten. Pilze zugeben und bei starker Hitze unter Wenden 3–4 Minuten braten. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
3.
Hersteller). Lauchzwiebeln, bis auf ca. 2 EL, ca. 1 Minute mitdünsten. Eier zugießen und bei schwacher Hitze 8–10 Minuten stocken lassen.
4.
Frittata im heißen Backofen 10–15 Minuten zu Ende garen. Inzwischen Joghurt und Mayonnaise glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Frittata herausnehmen. Bündner Fleisch darauf verteilen und mit restlichen Lauchzwiebeln bestreuen.
5.
Joghurtcreme mit einem Löffel in Streifen darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved