Birne-Bacon-Zwiebelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Birne-Bacon-Zwiebelkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 kalte Butter 
  • 300 Mehl 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 TL  Salz 
  • 200 Schalotten 
  • 100 Frühstücksspeck 
  • 1 Glas (212 ml)  Wildpreiselbeeren im eigenen Saft 
  • 3   Birnen (z. B. Forelle) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 300 Gorgonzolakäse mit Mascarpone (Frischetheke) 
  •     Pfeffer 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter in Flöckchen, Mehl, 2 Eier und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Schalotten schälen und halbieren. Frühstücksspeck längs halbieren. Preiselbeeren abtropfen lassen. Birnen vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. 250 g Gorgonzola und 3 Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gorgonzola-Masse gleichmäßig auf den Mürbeteig streichen. Birnenspalten, 50 g Gorgonzola und Schalotten gleichmäßig darauf verteilen. Frühstücksspeck gitterartig darüberlegen. Preiselbeeren unregelmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved