Birnen-Topfen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Mehl  
  • 140 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 2   Eigelb  
  • 1 Dose(n) (850 ml; Abtr.gew. 540 g)  Birnen  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   "Feine Zitronenschale"  
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 250 g   Magerquark  
  • 250 g   Schmand  
  • 50 g   Mehl  
  • 3   Eiweiß  
  • 4 EL   Mandelblättchen  
  • 2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, Fett, Puderzucker, Eigelb und ein bis zwei Esslöffel kaltes Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Im Kühlschrank 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Birnen abtropfen lassen.
2.
Für den Belag Fett, 50 Gramm Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zitronenschale cremig schlagen. Eigelb, Quark und Schmand unterrühren. Mehl darüberstäuben. Eiweiß sehr steif schlagen, restlichen Zucker dabei einrieseln lassen.
3.
Mit dem Mehl unter die Quarkmasse ziehen. Teig auf einer Fettpfanne (40 x 30 cm) ausrollen. Birnenhälften in breite Spalten schneiden und auf dem Boden verteilen. Quarkmasse darübergeben und glatt streichen.
4.
Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt zwölf Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved