Biskuitrolle mit Johannisbeeren

3.42857
(7) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 80 g   Mehl  
  • 80 g   Speisestärke  
  • 250 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone (ital. Doppelrahm-Frischkäse) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 250 g   rote Johannisbeeren  
  •     Puderzucker zum Bestäuben und Minze zum Verzieren 
  •     Backpapier  
  • 2   Geschirrtücher, etwas Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Ganze Eier und Eigelb schaumig schlagen, dabei nach und nach 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse dickcremig ist. Mehl und Stärke daraufsieben, unterheben
2.
Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 37x32 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Herausnehmen, am Rand lösen und auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen. Teigplatte mit 2. feuchtem Tuch bedecken und ca. 15 Minuten auskühlen lassen
3.
Quark, Mascarpone, Zitronensaft und Rest Zucker glatt rühren. Johannisbeeren waschen und antropfen lassen. Fürchte, bis auf 5-6 Trauben zum Verzieren, abzupfen und unter die Creme heben. Biskuit mit der Creme bestreichen und von der Längsseite her aufrollen. Ca. 1 Stunde kühl stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Mit Rest Beeren und Minze verzieren
4.
Ergibt ca. 12 Stücke
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Sun

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved