Blätterteigtarte mit Kirsch-Grütze und Quarkcreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4 Scheiben   (à 45 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 125 g   Himbeeren  
  • 125 g   Johannisbeeren  
  • 300 g   Süßkirschen  
  • 1   Eigelb (Größe S) 
  • 2 EL   Milch  
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 250 g   Vanille-Quarkcreme  
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Packung   Rote-Grütze-Pulver "Himbeergeschmack"  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Inzwischen Himbeeren verlesen. Johannisbeeren waschen und von den Stielen streifen. Kirschen waschen, Stiel entfernen. Kirschen entkernen. Backpapier vom Blätterteig entfernen. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (28 cm Ø) ausrollen. In eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Tarte-Form mit Lift-off-Boden legen. Eigelb und Milch verquirlen und den Blätterteig-Rand einstreichen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Fertigen Boden herausnehmen und auskühlen lassen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. Gelatine auflösen, ca. 2 Esslöffel Quarkcreme einrühren und unter die übrige Quarkcreme rühren. Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Apfelsaft, 150 ml Wasser und Zucker aufkochen. Rote Grütze-Pulver und 5 Esslöffel Wasser glatt rühren und Flüssigkeit binden, nochmals aufkochen. Vorbereitete Früchte vorsichtig unter die Grütze heben. Grütze auf der Creme verteilen. Tarte mindestens 2 Stunden kalt stellen und in 12 Stücke schneiden
2.
15 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved