Blütenplätzchen

Blütenplätzchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Butter 
  • 80 Zucker 
  • 250 Mehl 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 8 TL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 7 TL  Johannisbeergelee 
  • 1-2 EL  Hagelzucker 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. Butter, Zucker, Mehl, Vanillin-Zucker und Ei zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen und Blüten (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Teigreste wieder verkneten, ausrollen und Blüten ausstechen. Blüten auf 2-3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Konfitüre und Gelee getrennt etwas erwärmen und glatt rühren. Hagelzucker im Universalzerkleinerer etwas zerkleinern. Den Rand der Plätzchen mit etwas Aprikosen-Konfitüre bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. In die Mitte einer Hälfte der Plätzchen einen Klecks Aprikosen-Konfitüre, auf die andere Hälfte Johannisbeergelee geben
2.
45 Minuten Wartezeit

Ernährungsinfo

25 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved