close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Blumenkohl-Kokos-Suppe mit Spinat

Aus LECKER 4/2018
3.935895
(78) 3.9 Sterne von 5

Yabadabadoo! Ohne Getreide und Fertigbrühe, also ganz nach dem Geschmack aller, die von der „Paleo“ genannten Steinzeitkost begeistert sind

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 500 g   Blumenkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 EL   Kokosöl  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat, Chiliflocken  
  • 8   Radieschen  
  • 1 Beet   Kresse  
  • 200 g   junger Blattspinat  
  •     Kokoschips  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. 3–4 Röschen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. 2 EL Öl im großen Topf erhitzen. Zwiebel und Blumenkohlröschen darin ca. 5 Minuten andünsten. Kokosmilch und 1⁄2 l Wasser angießen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.
2.
Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Spinat ver­lesen, waschen, trocken schütteln, zur Suppe geben und ca. 2 Minuten garen. Suppe fein pürieren und eventuell durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Inzwischen Blumenkohlscheiben in 1 EL heißem Öl von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Suppe mit Blumenkohlscheiben, Radieschen und Kokoschips anrichten. Mit Kresse und Chiliflocken bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved