Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Spinat  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3   Tomaten  
  • 150 g   gekochter Schinken  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Mehl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 375 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     getrocknete Kräuter der Provence  
  • 250 g   Ricotta Käse  
  • 16   Cannelloni (à ca. 11 g) 
  • 40 g   geriebener Parmesankäse  
  •     Petersilie, Tomate und Salatblatt zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch und Schinken in kleine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Die Hälfte Zwiebeln und Knoblauch und Schinken darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Übrige Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mehl und Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Sahne und Brühe unter Rühren ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen. Tomatenwürfel unterrühren. Spinat und Ricotta verrühren. In die Cannelloni füllen. Eventuelle Reste in der Auflaufform verteilen. Cannelloni daraufsetzen. Tomatensoße darüber verteilen und mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Petersilie waschen, in feine Streifen schneiden und darüberstreuen. Mit Tomate, Salat und Petersilie garniert portionsweise servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved