Cannelloni-Double mit Ricotta-Füllung

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

In Scheiben geschnitten und mit Käse und Spinat gefüllt hält man mich glatt für die italienische Pasta.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zucchini  
  • 4 EL   Öl  
  • 200 g   Blattspinat  
  • 250 g   Mozzarella  
  • 500 g   Ricotta  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3 EL   Balsamico-Essig  
  • 2 Dosen (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 3 - 4 Stiele   Basilikum  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, längs in Scheiben hobeln oder schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zucchini­scheiben darin portionsweise unter Wenden anbraten. Abkühlen lassen.
2.
Spinat waschen und in der noch heißen Pfanne zusammenfallen lassen. Kalt abschrecken, gut abtropfen lassen, evtl. ausdrücken und grob hacken. Mozzarella fein würfeln. Ricotta, Spinat und Hälfte des Mozzarellas ver­mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln darin ca. 1 Minute andünsten. Essig und Tomaten zugeben und ca. 4 Minuten leicht köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Käse-Spinat-Masse auf die Zucchini­scheiben verteilen und diese aufrollen. Tomatensoße in eine Auflaufform (ca. 2 l Inhalt) geben und die Röllchen darin verteilen. Übrigen Mozzarella darübergeben. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen. Fertige Cannelloni damit bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved