Chi-Törtchen im Erdbeer-Flow

Aus LECKER 6/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Wir lassen die Energie auch ohne Backen fließen und bringen Datteln, Walnüsse und Haferflocken in Einklang. Auf dieser Basis können wir uns ganz dem Skyr-Creme-Topping hingeben.

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Walnüsse  
  • 1 EL   Kokosöl (ca. 20 g) 
  • 100 g   getrocknete Softdatteln ohne Stein 
  • 2 EL (25 g)  zarte Haferflocken  
  • 150 g   Skyr (isländische Milchcreme) 
  • 1 EL   Agavendicksaft  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 250 g   Erdbeeren  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Boden Walnüsse mit warmem Wasser übergießen. Ca. 1 Stunde einweichen.
2.
Kokosöl schmelzen. Nüsse ­abgießen. Mit Datteln, Haferflocken, Öl und 2 EL Wasser im Standmixer (oder portionsweise im Universal­z­erkleinerer) zu einer formbaren Masse ­mixen. Daraus 5 gleich große Bällchen (à ca. 60 g) formen und zu runden Scheiben (à 6–7 cm Ø) flach drücken. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Für die Creme Skyr und Agavendicksaft verrühren. ­Sahne steif schlagen und unter­heben, kurz kalt stellen. ­Inzwischen die Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Etwa ein Drittel mit einer Gabel fein zerdrücken und unter die Creme swirlen. Creme mit Erdbeeren auf die Törtchen-Böden geben und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved