Chili-Nudel-Gemüsepfanne

Aus LECKER 7/2016
2.333335
(6) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Möhren  
  • 250 g   Pfifferlinge  
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   Mangold  
  • 2 scharfe  rote Chilischoten (z.B. Serrano) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 50 g (Stück)  Parmesan  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 400 g   dünne Bandnudeln  
  • 3 EL   Butter  
  • 4 EL   Semmelbrösel  
  • 1/2 TL   Chiliflocken  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und grob reiben. Pfifferlinge putzen, gut abspülen und trocken tupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mangold putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Chilis putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan fein reiben.
2.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Öl nach und nach in einer sehr ­großen Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin portionsweise unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Möhren, Zwiebel, Mangold und Chili im heißen Bratfett andünsten. Mit Salz würzen.
3.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen. Semmelbrösel und Knoblauch darin kurz anrösten. Chiliflocken und Hälfte Parmesan unterrühren und vom Herd nehmen.
4.
Nudeln abtropfen lassen, zum Gemüse in die Pfanne geben und gut unterheben. Nochmals mit Salz und eventuell Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten. Mit Bröselmix und übrigem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 640 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved