Cremesuppe „Aus Wald & Feld“

Aus kochen & genießen 4/2020
4
(2) 4 Sterne von 5

Ein feines Duett von weißem Spargel und unserem liebsten ­Frühjahrskraut. Wer Gänseblümchen im Garten hat, streut davon noch ein paar über die samtige Suppe

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Butter  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 600 g   Spargel  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Bärlauch (ca. 50 g) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     evtl. Bärlauch-Chips zum Garnieren 
  •     evtl. Gänseblümchen zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen. Kartoffeln schälen, waschen. Beides in Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln zufügen und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit 500 ml Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 10 Mi­nuten köcheln.
2.
Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Spargelstangen klein schneiden. Spargelköpfe in wenig kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, dann abgießen. Spargelstangen in die Suppe geben und alles ca. 8 Minuten weitergaren.
3.
Bärlauch waschen, in Streifen schneiden und in die Suppe geben. Sahne angießen. Alles erneut aufkochen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargelköpfe unter­rühren. Suppe anrichten. Mit Bärlauch-Chips und Gänseblümchen bestreuen.
4.
TIPP - Bärlauch-Chips: ½ Bund Bärlauch (ca. 50 g) waschen und gut trocken tupfen. Blätter einzeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Blätter dünn mit 5 EL Olivenöl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten backen. Bärlauch-Chips auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz (z. B. Fleur de Sel) bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved