Crunchy Rotkohl ohne Apfel

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Rotkohl (ca. 1 kg)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 50 ml   Himbeer-Essig  
  • 100 ml   Rotwein  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 2   Wacholderbeeren  
  • 2   Gewürznelken  
  • 1   Zimtstange  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1   Granatapfel  
  • 150 g   rotes Fruchtgelee, z. B. Johannisbeer-Gelee  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kohl putzen, waschen und vierteln. Strunk herausschneiden und Kohl in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schmalz in einem großen weiten Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten dünsten.
2.
Rotkohl zugeben, Essig und Wein angießen, aufkochen. Mit Lorbeer, Wacholder, Nelken, Zimt, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Rotkohl zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren.
3.
Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, mit Zucker bestäuben und karamellisieren lassen, aus der Pfanne nehmen und auf Backpapier abkühlen lassen. Kerne des Granatapfels mit einem Löffel aus der Schale klopfen.
4.
Gelee ca. 30 Minuten vor Ende der Schmorzeit zum Rotkohl geben und zu Ende garen. Rotkohl abschmecken, in einer Schale anrichten und mit Walnüssen und Granatapfelkernen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved