close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Apfelgelee

4.4
(5) 4.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Apfelgelee aus Apfelsaft selber machen

Für selbst gemachtes Apfelgelee greifen wir der Einfachheit halber auf fertigen Apfelsaft zurück, den wir mit Zitrone und Gelierzucker aufkochen und nach Belieben verfeinern, zum Beispiel mit Vanille, Zimt, Ingwer, Thymian oder Zitronenmelisse. Du hast reichlich frische Äpfel aus dem Garten und mehr Zeit im Gepäck? Weiter unten findest du Omas Rezept für Apfelgelee aus frischem Obst.

Probiere auch: Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille, Apfelgelee mit Zitronenmelisse, Apfel-Thymian-Gelee, Apfel-Ingwer-Gelee

Hier findest du noch mehr Gelee-Rezepte >>

Einfaches Apfelgelee - Rezept:

Zutaten

Für  Gläser
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 1 l   klarer Apfelsaft  
  • 1 Packung (à 500 g)  Gelierzucker 2:1  

Zubereitung

10 Minuten
leicht
1.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Apfelsaft mit Abrieb, Saft und Gelierzucker in einen Topf geben und aufkochen. Unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen.
2.
Ggf. Gelierprobe machen. Apfelgelee in heiß ausgespülte, saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Bei kühler und dunkler Lagerung hält sich das Gelee mindesten 6 Monate. Ein geöffnetes Glas solltest du am besten im Kühlschrank lagern.
3.
Extra-Tipp: Wer saure Äpfel wie Boskoop oder Granny Smith verwendet, sollte zusätzlich etwas Zucker hinzufügen. Sehr süßen Apfelsorten wie Gala oder Cox Orange hingegen tut mehr Zitronensaft gut.
4.
Tipp zum Verschenken: Apfelgelee kannst du wunderschön garnieren. Dafür sehr feine Apfelspalten für 1 Minute in heißem Wasser kochen, mit kaltem Wassser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Scheibe auf das eingefüllte Gelee legen und leicht herunterdrücken, sodass diese gerade eben vom Gelee bedeckt ist. Sehr hübsch!
Rezept bewerten:
 

Omas Rezept für Apfelgelee aus frischem Obst

Wer mit einer reichen Apfelernte aus dem heimischen Garten beglückt wird, empfehlen wir Omas Rezept für Apfelgelee aus selbst gemachtem Apfelsaft. Dafür eignet sich sogar Fallobst! Es ist lediglich wichtig, alle braunen Stellen vorher abzuschneiden. Wir empfehlen die klassische Zubereitung im Kochtopf, du kannst aber auch einen Dampfentsafter zu Hilfe nehmen.

Für Apfelgelee aus frischen Äpfeln: 2 kg Äpfel gründlich waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit 1 l Wasser aufkochen und ca. 15 Minuten weich kochen. Ein Sieb mit einem Baumwolltuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Die gekochten Äpfel mit Flüssigkeit darin über Nacht abtropfen lassen. 1 l Apfelsaft abmessen und wie im Rezept oben beschrieben zubereiten.

Extra-Tipp: Die Apfelreste eignen sich prima für einen Ansatz zum Apfelessig selber machen. Die nach dem Abseihen übriggebliebenen Apfelstückchen solltest du außerdem auf keinen Fall wegschmeißen - mit etwas Zucker gemischt wird daraus leckeres Apfelkompott oder Apfelmus!

 

Apfelgelee verwenden - Rezepte:

 

Noch mehr Apfel-Rezepte:

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved