Die besten Grillanzünder für den perfekten Grillabend

Laura-Lou Hoffmann

Flüssig, fest oder doch ökologisch hergestellt: Grillanzünder gibt es in den verschiedensten Varianten. Sie sind essentiell für einen gelungenen Grillabend im Kreis von Freunden und Familie.

Denn ohne eine vernünftige Glut werden Fleisch, Fisch und Gemüse einfach nicht so lecker, wie wir uns das von einem Barbeque wünschen. Damit der Grillabend nicht zu einem Reinfall wird, zeigen wird dir die besten Produkte!

Grillanzünder
Mit dem richtigen Grillanzünder sind deine Kohlen im Handumdrehen fertig, Foto: iStock / FotoCuisinette
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze:
  2. Die besten Flüssiganzünder im Check
  3. Feste Grillanzünder für eine lange Brenndauer
  4. Perfekte Grillkohle dank Anzündkamin
  5. Vorsicht vor Flüssiganzündern!
  6. Brauche ich wirklich einen Grillanzünder?
  7. Welcher Grillanzünder passt zu meinem Grill?
  8. Welche Grillanzünder sind ungefährlich?
  9. Welche Grillanzünder sind umweltfreundlich?
  10. Grillanzünder: Fazit
 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Leckeres Essen vom Grill gehört im Sommer einfach dazu – dafür brauchst du eine gute und schnelle Glut
  • Je nach deinem Grill bietet sich ein anderer Anzünder für dich an
  • Grillanzünder gibt es aus verschiedensten Materialien. Auch aus umweltverträglichen Rohstoffen

Ob flüssig, fest, als Paste oder als Anzündkamin: Um den Grill anzufeuern gibt es fast unendlich viele Möglichkeiten. Wir zeigen dir die Grillanzünder, die sich für uns bewährt haben. Damit steht dem sorglosen Grillabend mit Freunden nichts mehr im Wege!

 

Die besten Flüssiganzünder im Check

Brenngel von Blomus

Das Brenngel von Blomus besteht aus Bio-Alkohol, ist einfach zu dosieren und bringt als Brandbeschleuniger deine Kohlen schnell zum Glühen. Das Gel wird in einer 1-Liter-Flasche geliefert, inklusive kindersicherem Verschluss. Die Verpackung aus Kunststoff ist außerdem bruchsicher. 

“Ich verwende dieses Brenngel für meinen Lotusgrill. Einen Ring auf der Anzündschale gezogen, mit dem Feuerzeug entzündet, Lüfter auf maximale Leistung, Kohle-Behälter drauf. Klappt jedes Mal und ist viel billiger als das originale Brenngel”, schwärmt ein Kunde über den Grillanzünder.

Die Fakten:

  • Material: Bio-Alkohol
  • Inhalt: 1 Liter
  • Besonderheiten: Leicht zu dosieren, ideal für den Lotusgrill und andere Grills mit Aktivbelüftung, brennt dauerhaft und gleichmäßig

Brennspiritus von Robbyrob

Spiritus ist als Brandbeschleuniger extrem schnell entflammbar und gehört damit nur in die Hände von erfahrenen Grillern, ist dementsprechend aber auch extrem beliebt unter den Flüssiganzündern. Ein paar Spritzer über die kalte(!) Grillkohle, am besten mit einem langen Streichholz oder mit einem Stück Papier anzünden und ratzfatz glühen die Kohlen.

"Im Gegensatz zum Spiritus manch anderer Produzenten hält dieser seit vielen vielen Jahren die Qualität", berichtet ein Amazon-Käufer.

Die Fakten:

  • Material: Brennspiritus
  • Inhalt: 1 Liter
  • Besonderheiten: Extrem schnell entflammbar, schnelles Durchglühen der Kohlen eignet sich auch zum Reinigen

 

Feste Grillanzünder für eine lange Brenndauer

Anzündwürfel von Weber

Die ökologischen Grillanzünder von Weber sind in Europa hergestellt und zu 100 Prozent natürlich. Die kleinen Anzündwürfel sind eine nachhaltigere Alternative zu chemischen Anzündern. Denn die Anzündwürfel sind CO2-neutral. Die Anzündwürfel bestehen aus zusammengepressten Holzfasern, die man zwischen die Grillkohle legt und anzündet. Je größer die Fläche ist, desto mehr Grillanzünder benötigst du. Für einen kleinen Grill sollte aber ein Anzündwürfel ausreichen.

“Stinkt nicht, brennt lang und die Flamme ist hoch genug, wenn man einen Rapidfire benutzt!", beschreibt ein Kunde seine Erfahrung mit den Grillanzündern.

Die Fakten:

  • Material: Holzfasern
  • Inhalt: 48 Stück
  • Besonderheiten: Unbegrenzt haltbar, geruchlose und CO2-neutrale Anwendung

Holzwolle-Bällchen von EiFi

Die Feuerbällchen von EiFi gibt es in Beuteln mit 500 Gramm bis zu 12 Kilogramm, je nach eigenem Bedarf. Die kleinen Grillanzünder aus Wachs und Holzwolle haben kein Problem mit Feuchtigkeit oder Nässe und können damit auch draußen gelagert werden. Die natürlichen Anzünder sind nicht nur für den Grill, sondern auch für den Kamin geeignet und haben eine lange Brenndauer von bis zu zehn Minuten. Die Holzwolle brennt allerdigs super schnell, damit sollte deine Grillkohle auch im Handumdrehen angefeuert sein.

Ein Amazon-Kunde ist vor allem von der Nachhaltigkeit des Grillanzünders begeistert: “Nach einigen Recherchen und den guten Bewertungen zu diesen Holzwolle-Bällchen folgte prompt die Bestellung – und schon am nächsten Tag kam dank Prime die Lieferung. Was sofort auffiel, war, dass die Anzünder ökologisch verträglich verpackt sind, nicht wie die Teile aus dem Baumarkt in einer Plastikfolie".

Die Fakten:

  • Material: Holzwolle aus Holzfasern und Wachs
  • Inhalt: 0,5 bis 12 Kilogramm – je nach Auswahl
  • Brenndauer: 10 Minuten
  • Besonderheiten: Hinterlässt keine schädlichen Rückstände

 

Perfekte Grillkohle dank Anzündkamin

Weber Rapidfire Anzündkamin

Eine sehr bewährte Methode um die Grillkohle zum Glühen zu bringen, ist ein Anzündkamin. Besonders hochwertig ist der Rapidfire von Weber. Kein Wunder, der Grillhersteller gehört immerhin zu den besten unter den BBQ-Firmen. Oben ist genug Platz für die Grillkohle, unten kannst du alte Zeitung zum Befeuern reinstopfen. Durch den Kamineffekt wird das Feuer angezogen und sorgt so dafür, dass die Kohlen von unten nach oben durchglühen. Dank Plastikgriff kannst du die heißen Kohlen problemlos umfüllen. Aber vorsicht vor dem Funkenflug!

Ein Grill-Fan berichtet: "Dieser Weber Anzündkamin ist wirklich klasse und nicht vergleichbar mit den extrem preiswerten Modellen. Die Verarbeitung ist gut, die Handhabung klasse. Auch hat man sehr schnell eine tolle glühende Kohle."

Die Fakten:

  • Material: Stahl
  • Brenndauer: In weniger als 20 Minuten hast du die perfekte Grillkohle
  • Besonderheiten: Genug Platz für große Grills, rostfrei, hitzebeständiger Griff

Weitere Anzündkamine findest du hier >>

 

Vorsicht vor Flüssiganzündern!

Flüssige Grillanzünder sind sehr effektiv, aber ebenso gefährlich. Daher gehören sie niemals in die Hände von Kindern oder Anfängern. Der Grund: Wenn zuviel von dem Anzünder in Kontakt mit Funkenflug oder Feuer kommt, kann eine Stichflamme entstehen. Außerdem kann durch die Stichflamme das Feuer auf die Flasche, die Natur oder im schlimmsten Fall auf dich überspringen. Flüssiganzünder darfst du also NUR auf kalte Kohlen spritzen!

Ebenfalls extrem gefährlich sind Verpuffungen. In Flüssiganzündern ist oft Ethanol enthalten, die entstehenden Gase sind ebenfalls leicht entflammbar aber nicht zu sehen. Wenn die Gase sich enttzünden verpuffen sie mit einer großen Hitze und können dementsprechend auch andere Materialien entflammen.

 

Brauche ich wirklich einen Grillanzünder?

Natürlich kann man eine Glut auch mit alten Zeitungen oder Papier anzünden. Doch das dauert oft lange und ist ermüdend, weil die Flammen in diesem Fall oft schnell wieder erlöschen, bevor die Kohle eine Glut produzieren kann. Grillanzünder lösen dieses Problem.

 

Welcher Grillanzünder passt zu meinem Grill?

Hast du einen kleinen Tischgrill, bietet sich womöglich ein dosierbares Brenngel an, bei einem Kugelgrill tun es dagegen eher die klassischen, weißen Anzünder aus einem Kohlenwasserstoffgemisch.

 

Welche Grillanzünder sind ungefährlich?

Alle Anzünder aus natürlichen Materialien wie Holz und Wachs sind grundsätzlich unbedenklich, auch wenn Kinder im Haus sind.

 

Welche Grillanzünder sind umweltfreundlich?

Grillanzünder aus nachwachsenden Rohstoffen und ohne Chemie sind nicht nur für dich, sondern auch für die Umwelt gut. Naturholz, Späne und Wachs sind Inhaltsstoffe, die auf einen umweltfreundlichen Anzünder hindeuten.

 

Grillanzünder: Fazit

Bevor du dich für einen Grillanzünder entscheidest, solltest du dich informieren, welcher Anzünder mit deinem eigenen Grill am besten kompatibel ist. Nachhaltigkeit und Kinderfreundlichkeit sind ebenfalls Faktoren, die in den Kauf eines Grillanzünders hineinspielen können.

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved