Eierlikör-Apfelkompott mit Baiser

Aus kochen & genießen 6/2012
4
(1) 4 Sterne von 5
Eierlikör-Apfelkompott mit Baiser Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   große säuerliche Äpfel (z. B. Elstar; ca. 800 g) 
  • 4–5 EL  + 60 g Puderzucker 
  • 1 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 100 ml  Eierlikör (ersatzweise fertige Vanillesoße) 
  • 250–300 Vanillejoghurt 
  • 2   frische Eiweiß 
  •     Melisse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit 4–5 EL Puderzucker, Vanillezucker und 4–5 EL Wasser aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Stärke mit 1 EL Wasser anrühren.
2.
In die Äpfel rühren und ca. 1 Minute weiterköcheln. Eierlikör unterrühren. Kompott auskühlen lassen.
3.
Hälfte Kompott in vier ofenfeste Förmchen (à ca. 200 ml Inhalt) verteilen. Joghurt glatt rühren und darauf verteilen. Mit Rest Kompott beschichten.
4.
Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 60 g Puderzucker einrieseln lassen. Die Baisermasse auf das ­Kompott setzen und mit einem Küchengasbrenner (oder s. Tipp) vorsichtig bräu­nen. Mit Melisse verzieren und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved