Eierlikör-Krokant-Napfkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Eierlikör-Krokant-Napfkuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 175 ml   Eierlikör  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Packung (100 g)  Haselnusskrokant  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2 Packungen (à 100 g)  Kuchenglasur Haselnuss  
  • 1/4 (25 g)  Tafel weiße Schokolade  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Eierlikör zufügen. Mehl, 75 g Krokant und Backpulver mischen und zum Schluss unter die Eierlikörmasse rühren.
2.
In eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Napfkuchenform (23 cm Ø; 21/2 Liter Inhalt) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Napfkuchen etwas auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
3.
Auskühlen lassen. Wasser in einem Topf erhitzen und die Kuchenglasur-Packungen hineinlegen. Glasur schmelzen lassen. Packungen aus dem Wasser nehmen und kräftig schütteln. Kuchen mit der Glasur bestreichen und mit restlichem Krokant bestreuen.
4.
Mit einem Sparschäler feine Hobel von der Schokolade abschälen und über den Kuchen streuen. Dazu nach Belieben Schlagsahne reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved